Sie sind nicht angemeldet.

AWD

Andreas.w

Anfänger

  • »Andreas.w« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Nettetal

Beruf: Energieanlagenelektroniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. August 2012, 18:52

AWD

Hallo zusammen

Eine kurze Beschreibung des AWD

Der AWD ist nicht unbedingt Anfänger geeignet da er vom Aufbau her doch recht komplex ist.Man sollte sich bei diesem Wagen jedenfalls mit der Geometrie auskennen sprich Sturz Vorlauf und Nachlauf und der Vorspur dies wird aber alles nach und nach hier im Forum erklärt werden.Der Wagen braucht auch viel Zuwendung. Heute fährt er gut und morgen gar nicht ob wohl man nichts verstellt hat. Regelmäßige Wartung ist auch von Nöten läuft ein Kugellager schon etwas schlechter verändert sich sofort das Fahrverhalten dramatisch.

Der AWD benötigt auch einiges an Tuning wenn er denn vernünftig fahren soll wie da wären Alu Motorkühler,Antriebswelle mit festem Zahnrad an statt die originale mit dem Kunststoffritzel,das SAS Heck bewirkt wahre Wunder und ist von den Einstellungen her einfach nur genial.Fets kann ich bei dem Auto nur empfehlen zumindest wenn es ein Renn AWD werden soll da geht er mit dem T2 schon mächtig voran wer mehr haben will nimmt den Chilli Fahrerisches können voraus gesetzt.Für vorne sollte man verschiedene Achsschenkel haben um den Sturz verändern zu können (um auf den jeweiligen Fahrstil umrüsten zu können)bei dem SAS Heck sind die Teile direkt mit dabei. Man sollte auch verschiedene Motorritzel und Antriebszahnräder haben um die Übersetzung nach seinen wünschen einzustellen.

Dies alles sollte euch nicht abschrecken um sich einen AWD zu kaufen ich kann für meinen Teil nur sagen das ding einfach nur spaß macht auch wenn er ab und zu etwas bockig ist.

Das war es erst einmal aber auch hier werde ich in nahe Zukunft zeigen wie man sich einen Renn AWD aufbaut natürlich mit Bildern.

Mfg

Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andreas.w« (14. August 2012, 20:34)